Leicht abnehmen, leicht lernen oder leicht in seinem Leben etwas verändern zu wollen, gelingt am Sichersten mit Begeisterung. Dies sagt Professor Gerald Hüther. - Kilokill abnehmen mit Homöopathie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leicht abnehmen, leicht lernen oder leicht in seinem Leben etwas verändern zu wollen, gelingt am Sichersten mit Begeisterung. Dies sagt Professor Gerald Hüther.

Állgemeines
 
 

In uns oder mit uns kann nichts geschehen, was unsere Biologie nicht erlaubt.
Das bedeutet jedoch nicht, dass  von Geburt an genetisch bestimmt wäre, ob wir erfolglos oder erfolgreich werden, depressiv oder psychisch stabil sind, dick werden oder schlank bleiben.
Alles was wir sind und werden können, ist abhängig von unserer gelebten Geschichte, also von unseren Erfahrungen und Handlungen seit unser Geburt und bis zu unserem Lebensende.

Professor Gerald Hüther: "Statt Mauern und Gräben könnten wir auch Brücken bauen. Statt uns von den uns umgebenden Bedingungen, wie Erziehung, Werbung, Beruf und auch Beziehungen formen zu lassen, könnten wir auch zu Gestaltern unseres Lebens werden. Statt so weiterzumachen wie bisher, könnten wir auch versuchen über uns hinauszuwachsen."

 
 

"Man kann alt werden wie eine Kuh und lernt immer noch dazu."
Sicher kennen auch Sie dieses Sprichwort aus dem Volksmund. Das Dumme daran ist, dass es unserem Gehirn völlig egal ist, ob wir nützliche Dinge lernen oder uns schlechte Gewohnheiten anlernen.
Wie Sie in diesem Video erfahren haben, können auch schlechte Angewohnheiten für uns einen "Nutzen" haben. Es ist dieser Nutzen, der es uns leicht macht,  schnell die betreffenden Handlungen in unser Leben zu integrieren und sie auch zu automatisieren.

Aber auch gute Gewohnheiten lassen sich ebenso leicht erlernen!

Mir ist nicht bekannt, aus welcher Zeit obiges Sprichwort stammt. Sicher kannte es bereits meine Großmutter. Somit hatte sie damals bereits recht und dies, entgegen der damals herrschenden Lehrmeinung, dass unser Gehirn genetisch vorprogrammiert ist und damit bereits feststeht ob wir dumm bleiben oder uns zu einem Genie entwickeln.

"Jeder der aufhört zu lernen, ist alt. Mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen.  Jeder, der weiterlernt, ist jung. Mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein."

Henry Ford

Erst vor wenigen Jahren erkannten die Hirnforscher (Neurobiologen), dass unser Gehirn lebenslang in der Lage ist, dazuzulernen. Vorausgesetzt, dass das was wir lernen wollen, auch von uns als für uns wichtig eingestuft wird.
Dabei spielt die Begeisterung oder auch Leidenschaft, mit welcher der Weg zum Ziel beschritten wird, eine bedeutende Rolle.



Mit Begeisterung und Leichtigkeit das Normalgewicht erreichen!
So lautet ja das Thema dieser Seite.
Ist dies ein haltloser Werbeslogan oder kann man wirklich leicht und fast mühelos normalgewichtig werden?
Nun, im Wesentlichen kommt es darauf an, mit welcher inneren Einstellung Sie sich auf den Weg zu Ihrem schlanken Körper machen.


Mit Begeisterung Ziele erreichen
Synonyme für Begeisterung sind: Glut,  Freudige Erregung, Feuer,  Eifer, Elan, Tatendrang, Passion,  Leidenschaft, Lust, Vergnügen, Spaß und auch Freude.
Gemütszustände, die im Gegensatz zu Ihren bisherigen Erfahrungen stehen mögen.
Sie haben wahrscheinlich bisher Methoden angewendet, die wahrlich keine Begeisterung in Ihnen ausgelöst haben.

Nun ist das so ein Problem mit der Begeisterung. Oft beginnen wir ein Vorhaben mit Elan, Motivation und voller Begeisterung. Nach wenigen Schritten und den ersten Hürden verlässt uns unser Tatendrang. Unser Eifer lässt nach und bis er ganz erloschen ist und wir wieder dort stehen, wo wir angefangen haben. Besonders auch dann, wenn nach den ersten Erfolgen der eine oder andere Rückschlag eintritt oder die Waage um nichts in der Welt weniger anzeigen will.

Jetzt heißt es rechtzeitig gegensteuern.


1. Richten Sie Ihren Blick auf die bereits erreichten Erfolge.
Diese müssen nicht in mehreren Kilo Gewichtsverlust sein. Wenn Sie durch Ihre Maßnahmen bereits z.B. 5 Kilo weniger wiegen und das erreichte Gewicht über Tage oder Wochen halten, dann können Sie dies als persönlichen Erfolg buchen. Sicher haben Sie etwas in Ihrem Verhalten dauerhaft geändert, denn sonst würden Sie ja wieder zunehmen. Jetzt ist an der Zeit, aus der Vielzahl der Abnehmtipps, die Sie ja kennen, einen weiteren herauszusuchen, den Sie wieder mit Begeisterung in die Tat umsetzen.

2. Überprüfen Sie, ob nicht unrealistisch Erwartungen vorliegen.
Für Ihr Motivationstief können unrealistische Vorstellungen verantwortlich sein, wie z.B. die Schnelligkeit, mit welcher man abnehmen kann.

3. Wie sieht es mit Ihrer Vision aus?
Sehen Sie sich noch als normalgewichtig und haben Sie die Bilder noch deutlich vor sich? Bilder, wie Sie sich fühlen werden, welche Kleidung Sie tragen können, wie Sie sich voller Freude über Ihren schlanken Körper im Spiegel betrachten werden?

4. Suchen Sie sich Hilfe
Diese finden Sie kostenlos im Internet z.B. in Form von kleinen Filmen bei YouTube. Diese müssen nicht im direkten Zusammenhang mit der Gewichtsreduktion stehen.
Hier eine kleine Auswahl:
Der innere Schweinehund Stefan Fr\'e4drich 6 Minuten oder  Quarks & Co - Gute Vors\'e4tze, die Wissenschaft vom inneren Schweinehund 45 Minuten
Begeisterung als Motivationsmotor Professor H\'fcther Lernen mit Begeisterung
Intuition nutzen Auf der Suche nach der Intuition

Wie perfekt m\'fcssen wir sein?  Ich meine, in wichtiger Film!

Lassen Sie sich coachen. Oft rennen wir während unserer Entwicklung gegen eine Mauer und versuchen vergeblich diese Mauer niederzureißen. Dabei wäre es einfacher einen Weg zu finden oder sich zeigen zu lassen, der um die Mauer herumführt.

 
 

Coaching hilft dabei,
• Ihre Stärken wahrzunehmen und zu nutzen,  
• Ihre Blockaden und inneren Konflikte zu überwinden,   
• die für Sie richtigen Entscheidungen zu treffen,
• die richtigen Zeitpunkte für die einzelnen Schritte zu wählen,
• Ihre Ziele stimmig zu definieren und zu erreichen.

 
 

Mit Leichtigkeit Ziele erreichen

Meist ist die Einstellung ja, dass, wenn man sein Ziel erreichen will, man selbstdiszipliniert sein muss und auch einen starken Willen haben muss.
Wenn man bereits einige vergebliche Versuche hinter sich hat, glaubt man, es sei unendlich schwer und anstrengend, wenn man das Normalgeicht erreichen will.
Mit Leichtigkeit Ziele erreichen bedeutet nicht, dass es leicht und bequem ist, wenn man normalgewichtig werden will. Diese Versprechungen findet man ja oft in der Werbung.
Mit Leichtigkeit meine ich vordergründig eine innere Einstellung, die dann tatsächlich dazu führt, dass man den Weg zum Ziel auch als leicht empfindet. Diese Einstellung schützt auch vor einer Überforderung, da man nicht mit der höchsten Hürde beginnt, sondern zunächst die leichteren Aufgaben bewältigt, um sich dann nach und nach zu steigern.

 
 

Zeitlos Ziele erreichen
Auszug aus meinem Buch "Dauerhaft abnehmen und der Faktor Zeit":

Zeit – Die Voraussetzung für ein dauerhaftes Normalgewicht!

Die Kurve einer gesunden und dauerhaften Gewichtsreduktion von 100 Kg auf 70 Kg.
Auf den ersten Blick mag Sie diese Grafik demotivieren. „Was, so lange soll das dauern, bis man 30 Kilogramm abgenommen hat“, denken Sie. Na ja, vielleicht müssen Sie ja nur 20 Kilo abnehmen. Das könnten Sie in 6 – 7 Monaten schaffen. Aber letztlich soll dieses Bild nur verdeutlichen, dass am Ende ein stabiles Normalgewicht, als Belohnung für Ihre Geduld winkt.
Beachten Sie auch, dass innerhalb der ersten 6 Monate ein relativ rascher Gewichtsverlust von etwas über 20 Kilogramm eintritt. Die restlichen 10 Kilo bis zum Zielgewicht benötigen etwa doppelt soviel Zeit. Wenn man also nach 6 Monaten aufgibt, weil man ungeduldig wird und wieder in alte Essgewohnheiten zurückfällt, wird die Kurve steil nach oben verlaufen und das Ausgangsgewicht ist nach wenigen Wochen wieder erreicht. Dies liegt daran, dass die Fettzellen sich zwar leeren, aber nicht verschwinden. Sie lauern auf jede überschüssige Kalorie und lagern diese sofort wieder als Fett ein.
Wenn Sie jedoch durchhalten und Ihr Zielgewicht in etwa  18 – 24 Monaten erreicht haben, dann hat sich Ihr Stoffwechsel so verändert, dass überschüssige Energie nicht mehr eingelagert, sondern in Form von Wärme verbrannt wird.
Das ist auch das Geheimnis der ewig Schlanken, die scheinbar essen können was sie wollen und nicht zunehmen. Jetzt, bei Ihrem Übergewicht, funktioniert dieser Mechanismus nicht, da Ihre Fettschicht verhindert, dass die produzierte Wärme nach außen abgegeben werden kann. Sie würden innerlich „verbrennen“.

 
 

Mein Geschenk für Sie

Gerne sende ich Ihnen dieses Buch gratis als PDF-Datei zu.
Einfach das Formular ausfüllen und absenden.

Ihre Daten werden nicht weitergegeben und sie werden von mir gelöscht, falls Sie dies wünschen. Einfach ein X in das entsprechende Feld einfügen.
Ansonsten nehme ich Sie in meinen Verteiler für meine Newsletter auf. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen lassen.
Am Ende jedes Newsletter finden Sie einen entsprechenden Link.



Ja, ich möchte das Buch gratis erhalten!




Meine E-Books bei Amazon.  
Ein Kindle-Reader ist nicht erforderlich: Einfach auf dem Computer, Tablet, Smartphone lesen. Kostenlose Lese-Apps gibt es bei Amazon
  

Alle Bücher auch als PDF bestellbar. Einfach eine Mail an kilokill@arcor.de senden und den Buchtitel angeben.
Sie erhalten dann die Kontodaten zugesendet und nach Ihrer Überweisung umgehend das bestellte Buch.

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü